Freitag, 28. April 2017

Pocky - Der japanische Snack 7


Gleich 6 neue Sorten Pocky sind mir ins Haus gefladdert,
nun könnt auch Ihr die große Geschmacksvielfalt bestaunen.


Starten wir mit diesen leckeren Sorten:
Glico Japanese Pocky - Berry Carnival, Pocky Sicilia Lemon
& süße Peanut butter Peanuts Pocky.


Alle drei Sorten haben in Ihrem Kern einen hellen Buskuitkeks.
Die Sorte Carnival ist mit weißer Schokolade umhüllt, in der drei echte Power Beeren stecken. Geschmacklich wurden hier Erdbeeree, Heidelbeern sowie Acai-Beeren integriert. Die Lemon Sticks sind besonders an warmen Tagen frisch aus dem Kühlschrank ein Erlebnis, denn sie erinnern geschmacklich an eine leckere leichte Zitronentarte. Für alle Erdnussbutterfans sind die Peanuts Pockys genau das richtige, denn die Erdnussnote kommt neben der weißen Schokolade gut zur Geltung.


Auch neu unter den Pockys sind die Sorten
Pocky – Chocolate Mint, Summer Salty Chocolate &
Pocky - Condensed Milk (Youkai Watch).


Auch hier befindet sich in allen drei Sorten im Kern ein heller Biskuit. Ummantelt sind die Mint sowie die Salty Pockys mit Vollmilchschokilade, die Youkai hingegen mit weißer Schokolade. Die Mint Pockys waren jetzt nicht ganz so mein Ding, aber wer After Eight liebt, wird diese Pockys auch mögen. Die Salty Pockys schmecken ganz leicht salzig. Hier befinden sich kleine Salzkörner in der Milchschokolade. Der Geschmack ist nicht verkehrt, gerade im Sommer sehr lecker. Die Condensed Milk Pockys nehmen sich eigentlich von den normalen Milch Pockys nichts im Geschmack, ich finde Sie schmecken gleich. Also lecker :-)

Welche Sorte Pockys esst ihr am liebsten?

Hier noch andere japanische Süßigkeiten:

Samstag, 15. April 2017

Easy Peasy, einfach vegan Kochen mit 2 bis 8 Zutaten - Buchtipp »{Sponsored Post}«

Bereits im Februar ist bei dem Callwey Verlag das Buch 
Easy Peasy - Einfach kochen mit 2 bis 8 Zutaten erschienen. 


Wer das Buch einmal durchgeblättert hat, gibt es nicht 
mehr aus den Händen.Denn was hier so überzeugt, 
ist die einfache aber wunderschöne Darstellung der Zutaten 
der einzelnen Rezepte. Diese wurden fotografisch in Szene gesetzt,
 so weiß man immer gleich, was man genau für jedes Rezept 
benötigt. Auch mit bisher unbekannten Zutaten (Tomami, Yacon) 
weiss man optisch gleich etwas anzufangen und kann im Supermarkt 
Ausschau halten. Dies ist meiner Meinung nach eine gelungene 
Umsetzung einer Zutatenliste und vereinfacht den Einkauf ungemein.

Gartenpasta mit Zucchinispaghetti
Direkt aus der Erde -Karotten mit Chutney
Erdbeermund - Erdbeerporridge
Tomami-Curry

Was mich aber auch noch überzeugt hat, ist der japanische Hauch, 
der über einzelne Rezepte schwebt. Denn die Autorin Risa Nagahama 
verbindet mit nur wenigen Zutaten die japanische, französische und 
deutsche Küche zu einem Köstlichen Spektakel. Kein großer 
Schnick Schnack, alles wurde easy peasy gehalten.

Chiapuddíng

Ob Superfood zum Frühstück; 
Suppe, Salat oder etwas ausgefallenes zum Mittag, 
aus wenigen Zutaten lässt sich etwas leckeres zaubern.


Preis: 20,00 €
Erscheinungsdatum: 07.02.2017
Ausstattung: Gebunden
Seitenanzahl: 160
ISBN: 978-3-7667-2269-0

»{Sponsored Post}« : Das Buch wurde mir vom Callwey Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Trotz des Sponsorings poste ich meine ehrliche Meinung und Empfindungen.
Vielen lieben Dank für die Zusammenarbeit :-)

Samstag, 1. April 2017

Waldbodentöpfe -> Fräulein Klein feiert mit Kindern - Buchtipp »{Sponsored Post}«

Heute stelle ich euch das neuste und bereits vierte Buch von Fräulein Klein vor, welches im Callwey Verlag erschienen ist. "Fräulein Klein feiert mit Kindern"  richtet sich an Familien die gerne und viel mit kleinen Kindern feiern oder einfach nur ein buntes Fest erleben wollen. 


Das Buch liefert eine Fülle von Ideen für die schönsten Kindergeburtstage, ob für Jungen und Mädchen jeden Alters ist etwas Passendes dabei. Ob eine wunderschöne Mottoparty im Sinne von Schwanensee, Piraten oder Zirkus, ob Ostern, Picknick oder Advent: Fräulein Klein überrascht alle Partymäuse wieder mit fabelhaften Bastelvorlagen, einzigartigen Geburtstagstorten und zeigt, dass das Besondere ganz einfach sein kann. Wunderschöne Vorlagen für individuelle Dekoideen komplettieren das Buch und lassen jedes Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Pinata Torte
Iglu Kuchen und Schaumkuss Pinguine
Waldbodentöpfe & Schwanensee-Candy-Table

Yvonne Bauer
Fräulein Klein feiert mit Kindern
2016 . 192 Seiten
€ [D] 24,95
ISBN: 978-3-7667-2203-4

weitere Bücher von Frl. Klein

Waldbodentöpfe, 
dieses schnelle und einfache Rezept aus dem Buch stelle ich euch jetzt vor:

Zutaten:
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver
500 ml Milch
2 EL Zucker
Schokoladenkekse
4 Minzstängel

Material:
Einweckgläser oder Trinkgläser


Den Pudding nach Packungsanleitung kochen, in die Gläser füllen und abkühlen lassen. Die Schokoladenkekse in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz, einer Flasche oder dem Kotelettklopfer zerkrümeln. Die Krümel auf die Puddingmasse geben und mit den Minzstängeln vollenden. Wer möchte kann die Töpfe noch mit alten Eisstielen beschriften.

»{Sponsored Post}« : Das Buch wurde mir vom Callwey Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Trotz des Sponsorings poste ich meine ehrliche Meinung und Empfindungen. Vielen Lieben Dank für die Zusammenarbeit :-)  




Freitag, 17. März 2017

Buddha Bowls - Buchtipp »{Sponsored Post}«

Anfang des Monats ist bei dem Callwey Verlag das Buch Buddha Bowls, 
eine Schüssel voll Glück erschienen. Das Buch von der Foodbloggerin
 Annelina Waller und der Foodfotografin Anastasia Franik  
beinhaltet 50 gesunde Rezepte zu den verschiedensten
 Trend-Schüsseln des Jahres, den sogenannten Buddha Bowls. Den Namen
 haben die Schalen erhalten, weil sich die Zutaten wie der runde Bauch von 
Buddha über den Rand der Schüssel wölben.


Dabei ist dem Inhalt und den Zutaten der Bowls keine Grenzen 
gesetzt. Einzigst das „clean eating“ steht im Vordergrund,
 so darf nichts verkocht, gehackt oder vermischt werden.

Power Bowl (Frühstück)
Chia Bowl (Frühstück)
Glasnudelsalat (Mittag)
Asia Edamame Bowl (Mittag)

Neben den Frühstücks-, Mittags-, Desserts- und den reichhaltigen 
Abendbowls beschreibt die Foodbloggerin Annelina auch Ihren Weg der
 Buddha Bowls. Neben den Basisrezepten finden sich ebenso diverse 
Saucen-, Granola-, Mayonaise- und Humusrezepte.

Nun für euch das Rezept vom Buchcover

Obstige Sommer-Bowl 

2-3 Handvoll gemischter Salat
150 g Kidneybohnen
2 EL Mais
1 orange und 1 lila Karotte
1 Handvoll Erdbeeren
1 Handvoll Brunnenkresse
1/4 Avocado
1 Frühlingszwiebel
als Topping diverse Nüsse & Kerne


Den Salat gut waschen und in eine Bowl geben. 
Bohnen und Mais ebenfalls gut waschen.
Karotten mit einer Gemüsebürste schrubben und mit einem Spiralschneider 
zu Coodel (Karottennudeln) verarbeiten und auf dem Salat plazieren. 
Da ich keine lila Karotten bekommen konnte, habe ich Rote Beete verwendet. 
Mais und Brunnenkresse ebenfalls darüber geben.
Erdbeeren und Avocado in schmale Scheiben schneiden und mit den 
Kidneybohnen auf dem Salat anrichten. Mit den Toppings und 
der Salatsauce servieren.


Preis: 20,00 €
Erscheinungsdatum: 09.03.2017
Ausstattung: Gebunden
Seitenanzahl: 160
ISBN: 978-3-7667-2266-9

Ein schönes Buch für eine gesunde, vegetarische Ernährung für 
eine Vielfalt an Salaten und Frühstücksschalen. Wer noch Ideen oder 
Inspiration braucht, für den ist das Buch genau das Richtige.

»{Sponsored Post}« : Das Buch wurde mir vom Callwey Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.
Trotz des Sponsorings poste ich meine ehrliche Meinung und Empfindungen.
Vielen lieben Dank für die Zusammenarbeit :-)