Montag, 6. Juli 2015

Agano あがの

Agano
Brassica juncea
Standort: Sonne, Halbschatten
 Lebensform: einjährig
 Verwendung: Gemüse
 Verwendbare Teile: Blätter, Blüten
 Wuchshöhe: 60cm

Am 24.05.2015 eingepflanzt, waren am 30.05.schon die ersten
Pflänzchen zu erkennen


Am 10.6. konnte man schon die ersten kleinen Salatblättchen in seiner
Form und Farbe bestaunen


Am 18.6 war die Pflanze schon fast ausgewachsen und bald erntereif


Am 28.6 konnte ich die ersten roten Blätter von den grünen Stielen befreien
und als Salat genießen

Der japanische Blattsalat ist der neue Star unter unseren Wildsalaten. Seine tief eingeschnittenen, rot-braun gefärbten Blätter stehen im attraktiven Kontrast zu seinen weiß-grünen Blattstielen. Sieht aus wie Rote Wilde Rauke und hat in jüngster Zeit zum Star unter unseren Wildsalaten avanciert. Agano ist sehr kältetolerant und passt daher sehr gut ins Gemüsebeet. Das Pikant und leicht scharf, mittelscharfe Senfaroma, vergleichbar mit Ruccola oder Mizuna. Sie schmecken frisch sehr gut als Salat (sehr kalziumhaltig) oder als Wokblattgemüse.


Weitere Kräuter und Sämereien:

Sonntag, 28. Juni 2015

Erdbeer-Eierlikör-Traum {no bake}

Sommerzeit ist Erdbeerzeit, mittlerweile gibt es ja schon tausende Rezepte mit den frechen Früchtchen, also warum nicht mal den Eierlikör von Ostern wieder rausholen und beschwipste freche Früchtchen ;-D zaubern


Für den Keksboden:
200g Butterkekse, 100g Butter, 2 EL Backkakao

Zutaten für die Eierlikörcreme:
600ml Schlagsahne, ¼ Liter Eierlikör, 6 Blatt Gelatine

Außerdem:
500g Erdbeeren, 100g Kuvertüre, 1 Blatt Gelatine

Der Boden:
Die Butterkekse zusammen mit dem Kakao in die Küchenmaschine geben und kleinmachen lassen. Die Butter zum schmelzen bringen und mit einem Löffel unter die Kekskrümel rühren.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Keksmasse hinauf geben. Mit einem Kartoffelstampfer oder anderem Flachen Gegenstand die Keksmasse fest und gleichmäßig verteilen und andrücken. Im Anschluss im Kühlschrank kühlen.

Die Erdbeeren waschen, vom Grünen befreien und halbieren. 5-6 Erdbeeren zur Seite legen.

Die Creme: Die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen, den Eierlikör erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Das Gemisch abkühlen lassen. Nebenbei die Schlagsahne steif schlagen. Sobald das Eierlikör-Gelatinegemisch anfängt zu gelieren müsst ihr es unter die Schlagsahne heben.

2EL der Creme auf dem Keksboden verteilen, im Anschluss die halbierten Erdbeeren an dem Rand der Springform "aufstellen". Die restlichen Erdbeeren auf dem Boden verteilen.

Die Erdbeeren nun mit der restlichen Creme bedecken, und ggf mit dem Spritzbeutel oben einen kleinen Kreis dekorieren. In die Mitte des Kreises kommt ein Erdbeerspiegel. Hierfür das eine BlattGelatine einweichen, die beiseitegelegten Erdbeeren pürieren, und mit ca. 2 EL Wasser verdünnen und in einem Topf erhitzen. Die eingeweichte Gelatine unterrühren und in die Mitte der Torte geben.

Für die Verzierung der Torte am Rand werden 100g Kuvertüre über dem Wasserbad geschmolzen und am Rand der Torte entlang gegossen, wenn Schokolade runterläuft, das ist gewollte :-)

Torte mind. 1 Stunde kühlen und im Anschluss schmecken lassen.

Lasst es euch schmecken

Freitag, 26. Juni 2015

Red Giant

Red Giant
Brassica juncea ‚Red Giant’
Variante mit roten Blättern.
Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: sät sich jedes Jahr selbst aus
Verwendung: Gemüse, Essbare Blüte
Verwendbare Teile: Blätter, Blüten
Wuchshöhe: 40cm
 

Am 24.05.2015 ausgesät, sieht man berits eine Woche später die ersten Pflanzen


Mitte Juni sieht man bereits die ersten kleinen Salatblätter mit ihren lila Adern


Ende Juni sind die Blätter bereits ca. 15 cm hoch und bald erntereif


Ich habe den Salat als Baby Leaf (10 bis 15 cm Höhe) geerntet, bis die Pflanze (mit 30 bis 35 cm Höhe) ausgewachsen ist dauert es ca. 6 Wochen, dies geleingt sicher auch besser in einem Beet.

Die Hauptform Brauner Senf, Ruten-Kohl wird weltweit angebaut, die größte Vielfalt dieser Art und der Unterart Breitblättrige Senf oder Grüner Senfkohl wird jedoch in Asien angebaut. In China heißt die Pflanze auch Tsa Tsai. Red Giant Blätter haben einen fein gezackten Rand mit roten Blattadern: Besonderheit: Eine sehr kältetolerante Gemüsesorte mit hohem Ertrag. Sie sind für Frühjahrs bis Winterernte geeignet. Verwendet werden die noch kleinen jungen Blätter ähnlich den Schnittsalaten zum farblichen bereichern von Salaten und zur Dekoration von Tellern. Der Geschmack ist senföl- oder kohlartig. Sie können auch sanft gedünstet werden. Nur grob schneiden, mit Sojasoße und Asianudeln in den Wok geben und ganz kurz schwenken.

Weitere Kräuter und Sämereien: