Samstag, 23. Juni 2018

Tomaten-Ruccola-Pasta-Salat - warm oder kalt genießen {Alle lieben Pasta}


Bereits im April und im Mai hatte ich euch zwei leckere Pastarezepte vorgestellt:
April: Spaghetti mit Avocadopesto
Mai: Asianudeln mit Korianderpesto und Lachs 

Pasta-Salat, so lautet das #alleliebenpasta Motto im Juni 
auf dem Blog tastsheriff von der lieben Clara.



Da musste ich euch einfach mein super Pasta Rezept mitbringen, 
denn diese Pasta schmeckt kalt als Salat, super zu gegrilltem 
oder warm als Hauptspeise. Je nach Lust und Laune hat man zwei 
verschiedene Gerichte aus einer Speise gezaubert.

für 4 Portionen nehmt Ihr:
500 g Nudeln
100 g Ruccola
eine Packung Cherrytomaten
100 g getrocknete Tomaten
200 g Basilikumpesto
ggf Hartkäse


Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, 
abgießen und sofort das Pesto unter die heißen Nudeln rühren. 
Für die Variante als Salat, das Ganze etwas auskühlen lassen.
Für die Variante als Hauptspeise, gleich alle Zutaten hinzugeben.



Die Tomaten vierteln oder halbieren, die getrockneten Tomaten klein schneiden
und über die Nudeln geben. Den Ruccola waschen, trocknen und einmal halbieren.
Alles gut umrühren und fertig ist auch schon der Salat. 



Vor dem Servieren den Hartkäse nach Wahl über die Nudeln reiben.
Verfeinern kann man die Pasta noch mit Nüssen oder gerösteten Pinienkernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen