Samstag, 26. Mai 2018

Asianudeln mit Korianderpesto und Lachs {Alle lieben Pasta}

Alle lieben Pasta, so lautet das Motto in diesem Jahr von der
 lieben Clara vom Blog tastsheriff
 
Wie auch bereits schon im April unter dem Mott0 #alleliebenpasta zum
 Thema Pesto, habe ich für den Monat Mai unter dem Thema #Fisch
euch folgendes leckeres Rezept mitgebracht. 
 
 
Asianudeln mit Korianderpesto und Lachs

 
Für 2 Portionen braucht Ihr:

 1 Bund Koriander
50 g Cashewkerne
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Limette
6 EL Sesamöl
ca. 10-15 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

200 g Asianudeln (z.B. breite Mienudeln)
2 Lachsfilets
schwarzen Sesam
gehackte Cashewkerne


Für das Pesto alle Zutaten zusammen in einen Zerkleinerer
 geben und zu einem sämigen Pesto zerkleinern. Bei Bedarf die 
Konsistenz mit Olivenöl anpassen.
 

 Die Asianudeln nach Packungsanleitung zubereiten und nebenbei 
den Lachs anbraten. Das Pesto einfach unter die fertigen heissen 
Nudeln geben (Kochwasser wird vorab abgegossen) und gut verrühren.
 Die Nudeln nun in Schalen aufteilen und den fertigen Lachs 
auf die Nudeln setzen. Zum Schluss mit schwarzen Sesam und 
den gehackten Cashewkernen bestreuen und schmecken lassen.
 

Bei Bedarf mit Pfeffer, Salz oder LImettensaft nachwürzen.


Samstag, 12. Mai 2018

a muffin a day…triple-chocolate-muffin with marshmallow #letscooktogether

Für das tolle Blogevent #letscooktogether von der lieben Ina, 
sind in jedem Monat zu einem anderen Thema eure Rezepte gefragt.


Im Mai dreht sich alles um Muffins; ob süß oder herzhaft, 
gefragt ist was schmeckt. Und so bringe ich euch heute die 
triple-chocolate-muffins with marshmallow,
für echte Chocoholics mit.


Für ca. 8 Stück braucht Ihr:
2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
125ml Milch
3 EL Öl
1 Tafel weisse Schkolade 
1 Tafel Vollmilch Schkolade 
1 Tafel Zartbitter Schkolade 
8 Marshmallows

Die Zartbitterschokolade zusammen mit dem Öl über einem 
Wasserbad schmelzen. Die anderen Beiden Tafeln grob hacken. 
Das Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Ei und die Milch zu einem Teig
verrühren und die flüssige, dunkle Schokolade langsam unterrühren.
Nun die gehackte Schokolade vorsichtig unterheben und 
fertig ist der bereits jetzt leckere Teig :-)


Vorab den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.
In die vorbereiteten Muffinförmchen einen kleinen Löffel Teig füllen, 
auf dem Ihr jetzt jeweils einen Marshmallow platziert.  
Den restlichen Teig gleichmäßig in die Förmchen verteile.


Die Muffins im Anschluss ca. 20 Minuten backen. Ihr werdet sehen,
 dass der Marshmallow hier bereits oben wie aus einem Vulkan ausbricht. 
Lasst diesen zart braun werden. Aufgepasst, wenn er zu dunkel wird, wird´s bitter. 


Fertig sind die Schokobomben, besonders lecker zu Kakao.