Samstag, 4. November 2017

Pocky - Der japanische Snack 8

Es gibt wieder Nachschub!! 
Endlich sind wieder neue Sorten von den berühmten Pockys am Start. 


Starten wir mit den leckeren "Trinity Sorten":
Glico Trinity Orange Peel Chocolate Pocky
& Glico Trinity Almond Chocolate Pocky.


  Das besondere an den Trinity Pockys ist der 3-fache Geschmack.
Heisst die Orangen Pockys sollen nach Biskuit, Orange und Schokolade
 schmecken. Richtig dominant ist dabei der Orangengeschmack 
durch die kleinen Orangenschalenstückchen auf der Schokolade. 
Diese verhüllt in ihrem Inneren einen richtig knackigen Kern aus hellen 
Biskuitkeks. Erst dachte ich es könnte Blätterteig sein, da damals die 
Blätterteig Pockys auch so einen knusprigen-knackigen Kern hatten. 
Auch die Mandel Trinity Pockys haben einen guten Mandelgeschmack 
mit knusprigen (Zucker)Crunchys auf der hellen Schokolade.


Weiter geht es mit den 3 Sorten Tsubu Blueberry heart shaped
 Pockys (Tsubu = mit Knusper), cookies and cream biskuit sticks und 
den men´s dark bitter chocolate


 Die Tsubu Blueberry heart shaped Pockys hatte ich euch bereits 
schon mal unter den Sommersorten vorgestellt, nun erscheinen Sie 
wieder in neuer Aufmachung. Damals mit Schokobiskuit heute mit 
hellem Keks, der Clou bei diesen Pockys ist, dass die Biskiutstange die 
Form eines Herzens haben soll. Auch für Naschkatzen sind die cookies 
and cream Pockys mit kleinen dunklen Keksstückchen auf dem weissen 
Schokomantel. Für die, die es nicht so süß mögen sind die men´s dark 
bitter genau das richtige. Denn durch die Zartbitterschokolade weisen 
Sie nicht die süße auf, die sonst bei Pockys an der Tagesordnung sind. 
Klein und handlich eignen sie sich ebenfalls gut für die Hosentasche.

Welche Sorte Pockys esst ihr am liebsten?

Hier noch andere japanische Süßigkeiten:

Kommentare:

  1. Die sehen klasse aus. Wo bekommt man die am besten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich kaufe die entweder bei nappajapan (online-Shop), ebay oder im NipponShop. Gruß

      Löschen