Samstag, 28. Mai 2016

super schnelle Marakuja-Mousse-Torte


Aus diversen Foodboxen der letzten Zeit, hatte ich noch Packungen vom Mousse Zauber übrig. Also schwirrte mir die Idee im Kopf, daraus eine schöne Torte zu zaubern….gesagt - getan…


2 Tüten (Milch) Mousse zauber muss man nur mit 200ml Milch anrühren, und 2 Tüten (Frucht) Mousse zauber mit 250g Fruchtsaft/Püree und schon sind 2 wunderbare Cremes für eine Torte fertig. 

Nur noch drei locker leichte Biskuitböden dazu backen und schwupp di wupp ist eine Torte gezaubert. Ideal für meine „Resteverwertung“. Als Fruchtsaft habe ich den Saft von 4 Maracujas und das Püree von einer Mango genommen.

Zutaten Biskuitböden:
8 Eier
 200g Puderzucker
200g Mehl
100 ml Milch

Für die Biskuitboden die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker und der Milch cremig schlagen. Bis hierhin mit Mixer, ab jetzt nur noch den Löffel benutzen! Nun das Eiweiß unter das Eigelb rühren und im Anschluss das Mehl nach und nach hinein sieben und vorsichtig rühren bis ein etwas zäher Teig entsteht.

Den Teig in eine Springform geben (ich habe einen variablen Ring genutzt, Einstellung auf ca. 22cm) und backen. Nach dem Backen auskühlen lassen und in 3 Teile teilen.

 

Alles dann einfach nur noch schichten -> Boden -> Fruchtmousse (3 EL übrig lassen)  -> Boden -> Milchmousse (3 EL übrig lassen)  -> Boden  -> beide übrigen Mousses verrühren und die Torte von außen einstreichen und garnieren/dekorieren

super schnell und super einfach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen