Montag, 7. Dezember 2015

weihnachtliche Bratäpfel

Was gehört für euch zu Weihnachten auf jedem Fall dazu? 
Für mich sind es die leckeren Bratäpfel. Pünktlich zum Nikolaus sind sie in den Ofen gewandert und haben die ganze Wohnung mit weihnachtlichem Duft erfüllt.


Und zubereitet sind sie auch recht schnell: 

6 Äpfel
125-200 g weiche Butter
eine Hand voll Rosinen (ca. 150g)
1 Hand voll Mandelstifte (ca. 150g)
6 kleine Kugeln Marzipanmasse
Zimt und Zucker 

Die Äpfel waschen und mit einem Messer oben den "Deckel" abschneiden. Mit einem Teelöffel die Äpfel vorsichtig aushöhlen. Das Innere schnippel ich dann bei mir morgens im Joghurt bzw. im Müsli-Joghurt to go rein. 

Die Butter schaumig schlagen und mit Zimt und Zucker abschmecken. Die Rosinen und Mandeln vorsichtig unterheben. Nun die Äpfel mit je einem Esslöffel Buttercreme füllen, die Marzipankugel hineingeben und mit weiterer Buttercreme füllen. Zum Schluss mit dem Deckel verschließen.

Die fertigen Bratäpfel in eine Auflaufform stellen und im Backofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Die ausgetretene Butter und ggf. Vanillesauce oder Eierlikör über die fertigen Bratäpfel geben und genießen. 

Kommentare: