Freitag, 30. Oktober 2015

Süßkartoffel-Mango-Suppe

Eine ganz köstliche Suppe durfte ich letztes Jahr in ähnlicher Art und 
Weise auf dem Foodblogger Camp Berlin probieren. Dort wurde sie 
von Lina für Claudia gekocht. Die Suppe war so lecker und einfach 
zuzubereiten, dass sie bei mir jetzt öfters auf dem Tisch kommt. 
Süßkartoffel-Mango-Suppe
4 Portionen 

1 Mango
2 Süßkartoffeln
 1 große Zwiebel 
 1 Knoblauchzehe
1 cm Stück Ingwer 
400 ml Kokosmilch 
200 ml Wasser 
etwas Chilli
 Meersalz
weißer Pfeffer

Mango, Süßkartoffeln, Knoblauch und Zwiebel schälen und in Würfel 
schneiden. In der Pfanne kurz anrösten und mit Wasser und einem 
Teil Kokosmilch aufgießen. Den geschälten Ingwer und Chilli  
hinzufügen. Das Gemüse weich kochen lassen und anschließend 
mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe auf den Teller füllen und mit der restlichen Kokosmilch 
garnieren. Als Beilage gibt es bei mir mit Kokosraspeln 
panierte Garnelen. Zum Abschluss habe ich noch getrocknete,
essbare Blüten fallen lassen, die sehen nicht nur gut aus,
sondern schmecken auch würzig^^
selber anpflanzen:

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Und wie hat sie dir geschmeckt?

      Löschen
    2. Also gerade das 2. Mal nachgekocht und echt lecker. :) Wir haben Hähnchenschenkel dazu gemacht, weil ich Garnelen nicht so mag.

      Löschen
  2. Sehr hübsch sieht die Suppe aus. Ich liebe Kürbissuppe mit Kokosmilch. <3

    AntwortenLöschen
  3. War noch nicht fertig ;) Süßkartoffeln habe ich gerade da. Da kann ich die Suppe ja mal ausprobieren. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass es dir schmecken, die Suppe geht ja recht schnell :-)

      Löschen