Samstag, 15. August 2015

Green japanese Smoothie {Green Smoothie Revolution 2015}

Roman startet in diesem Jahr eine Revolution, nämlich die green smoothie revolution  für gesündere Ernährung.  Jeder kennt heutzutage smoothies, aber für richtig gesunden smoothies gibt es eine passende Formel. Hier erfahrt Ihr genaueres.

Draußen ist es derzeit ja wieder super warm und da hat man eigentlich gar keinen großen Hunger. Schon gar nicht auf was warmes und deftiges. Damit man aber bei Kräften bleibt und alle Nährstoffe erhält die man braucht schlemmt man am besten kalte Smoothies.

Für meinen leicht japanisch angehauchten grünen Smoothie habe ich folgendes verwendet:


·       1 grüner Apfel
·         1 halbe Limette
·         100g Weintrauben
·         100g Pak Choi
·         10g Handama (japan. Spinat)
·         300 ml Kokoswasser 

Die Limette auspressen. Den Apfel waschen und entkernen, Handama und Pak Choi waschen und zusammen mit dem Kokoswasser, Limettensaft, Apfelstückchen und den Weintrauben in einen Mixer geben. Alles mind. 1 Minute durchgängig mixen lassen, sodass ein smoothes Getränk entsteht.


Das Tolle an dem Grünen Smoothie ist, dass er zu jeder Ernährungsform passt, egal ob man sich gesund oder ungesund ernährt und egal welcher Ernährungsform man folgt. Man kann Grüne Smoothies als Omivore, Vegetarier, Veganer, Rohköstler, Vitalköstler und Paleo trinken.

Wie/mit was mixt Ihr eure Smoothies am liebsten?

Kommentare:

  1. Ha ha ha das ist ja mal genial, ich habe auch gerade einen Beitrag zum gleichen Thema vorbereitet. Ich muss nur noch ein bisschen an Bildern rumwerkeln. Dein Smoothie würde mir auch schmecken, obwohl ich Pak choi ganz schön mutig finde.
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Danii,
      danke :-) Pak Choi ist in diesem Falle fast wie Grünkohl in Smoothies. Dann bin ich mal auf deinen Smoothie gespannt.
      Gruß Manja

      Löschen