Samstag, 25. Juli 2015

Mibuna-Quinoa-Salat

Hier kommt ein  super Sommerrezept für die Blogparade: 
Heißer Sommer, kalte Küche – Leckere Rezepte für den Sommer


Quinoa
In den 80er Jahren haben vor allem Hippies die Getreideart mit dem leicht süßlichen Eigengeschmack für sich entdeckt. Mittlerweile ist Quinoa aber längst im Mainstream angekommen und erfreut sich auch in den USA und in Europa größter Beliebtheit. Hauptgrund für den Vormarsch ist aber sicherlich der gesellschaftliche Trend hin zu einer ausgewogeneren Ernährung. Mit 14,8g Eiweiß bei 58,5g Kohlenhydrate und gerade einmal 5,0g Fett pro 100g, liefert der Quinoa dem bewussten Esser nämlich jede Menge Nährstoffe und andere wichtiger Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung. Vor allem für Sportler ist der Quinoa aufgrund seines hohen Anteils von Eiweiß und Kohlenhydraten eine gute Alternative zu Reis und anderen Getreidearten.

Zutaten:
 200 g Quinoa
3 El Basilikumöl
6 EL Olivenöl
250 g gelbe Tomaten
1 rote Paprika
2 kleine Frühlingszwiebeln
250 g Mini-Mozzarella
1 großes Bund Mibuna


Den Quinoa kochen und abkühlen lassen. 
Das Öl unter den Quinoa rühren.

 
Mibuna waschen und abtropfen lassen, 
im Anschluss grob kleinschneiden.

 
Die Tomaten vierteln und die Paprika kleinwürfeln.
Zusammen mit den 2 kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln
zu dem Quinoa geben und unterheben.

 
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten 
durchziehen lassen. Im Anschluss den Mini-Mozzarella 
hinzugeben und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen