Freitag, 26. Juni 2015

Mein kleiner Garten Daheim - Red Giant

Red Giant
Brassica juncea ‚Red Giant’
Variante mit roten Blättern.
Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: sät sich jedes Jahr selbst aus
Verwendung: Gemüse, Essbare Blüte
Verwendbare Teile: Blätter, Blüten
Wuchshöhe: 40cm
 

Am 24.05.2015 ausgesät, sieht man berits eine Woche später die ersten Pflanzen


Mitte Juni sieht man bereits die ersten kleinen Salatblätter mit ihren lila Adern


Ende Juni sind die Blätter bereits ca. 15 cm hoch und bald erntereif


Ich habe den Salat als Baby Leaf (10 bis 15 cm Höhe) geerntet, bis die Pflanze (mit 30 bis 35 cm Höhe) ausgewachsen ist dauert es ca. 6 Wochen, dies geleingt sicher auch besser in einem Beet.

Die Hauptform Brauner Senf, Ruten-Kohl wird weltweit angebaut, die größte Vielfalt dieser Art und der Unterart Breitblättrige Senf oder Grüner Senfkohl wird jedoch in Asien angebaut. In China heißt die Pflanze auch Tsa Tsai. Red Giant Blätter haben einen fein gezackten Rand mit roten Blattadern: Besonderheit: Eine sehr kältetolerante Gemüsesorte mit hohem Ertrag. Sie sind für Frühjahrs bis Winterernte geeignet. Verwendet werden die noch kleinen jungen Blätter ähnlich den Schnittsalaten zum farblichen bereichern von Salaten und zur Dekoration von Tellern. Der Geschmack ist senföl- oder kohlartig. Sie können auch sanft gedünstet werden. Nur grob schneiden, mit Sojasoße und Asianudeln in den Wok geben und ganz kurz schwenken.

Weitere Kräuter und Sämereien:

Kommentare:

  1. Super jetzt weiß ich wenigstens wie das lustige Grünzeugs heißt. Ich hatte dieses Jahr eine Mischung und auf der Tüte stand alles nur in holländisch. Danke ;)
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
  2. Hat bei mir im Gemüsebeet diesen milden Winter überstanden, sehr "kälte" tolerant und lecker auch LG Multiflora

    AntwortenLöschen