Sonntag, 8. März 2015

knusprig gebackene Enoki - Snack dich gesund!!

Viele kennen die Enokis garnicht, weil es diese tollen Pilze leider nicht oft im Supermarkt zu kaufen gibt. Enoki (, エノキ, japanisch) auch Samtfußrübling genannt, ist ein zarter weißer Pilz mit einem kleinen Kopf und einem langen Stiel. Am bekann­tes­ten ist der Enoki, auch Enokitake oder Enokidake genannt, wohl in Japan, denn hier wächst er nicht nur besonders gut, hier wer­den ihm auch hei­lende Wir­kun­gen zuge­spro­chen, von der Stärkung des Immun­sys­tems bis hin zur Lin­de­rung von Leber­be­schwer­den. Durch den hohen Ver­zehr in Japan, gleich hin­ter dem bekann­ten Shii­take, schafft der Enoki es unter die zehn meist ver­zehr­ten Pilze der Welt.


Nun stelle ich sie euch aber nicht als Beilage oder Einlage vor, sondern als leckeren Knabbersnack. Dafür braucht ihr eigentlich nur ein Bund Enokipilze, etwas Öl, Chilliflocken und einen Ofen...ganz einfach...ganz lecker


Die Enokis waschen und den hinteren "Strunk" abschneiden.


Im Anschluss die Enokis etwas auseinandertüteln, in eine Schale geben, mit paar Tropfen Öl beträufeln (ich habe Sesamöl genommen) und mit Chilliflocken bestäuben. Gerne auch etwas Salz dazugeben.


Zum Schluss alles gut vermengen, 
kurz einziehen lassen und auf einem Backblech verteilen 
und bei 75-100 °C knusprig braun werden lassen.


Und dann kann das snacken auch schon los gehen,
aber Vorsicht: SUCHTGEFAHR

Kommentare:

  1. Eine ganze Zeit gab es Enoki bei uns bei Kaufland aber ich glaube, ich war immer die einzigste, die die gekauft hat und da haben sie die Pilze aus dem Sortiment genommen. Jetzt bekomme ich die leider nirgendwo zu kaufen.
    Viele liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
  2. Kenn ich :-( habe sie auch online bei Asianbrand gekauft...lebe hier hinterm Mond

    AntwortenLöschen
  3. Davon habe ich ja noch nie gehört. Sieht aber sehr lecker aus.. Muss ich mal schauen, wo ich diese Pilze bekomme :))

    Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung, wenn du Lust hast kannst du gerne mitmachen :) http://rock-n-enjoy.blogspot.co.at/2015/03/blogvorstellung-und-bloggeburtstag.html

    Liebste Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Rezept und schöne Idee als gesunder Snack, sowas kann man echt immer gebrauchen!
    Liebste Grüße, Isa von My Makeup Addiction Confession

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich megalecker und recht easy an! Muss jetzt mal zusehen wo ich die keinen Pilze bekomme! Bestimmt toll für einen gemütlichen Fernsehabend am Wochenende.
    Liebe Grüße
    Agnieszka

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe dich für den Liebsten-Award nominiert! Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen und ein paar Fragen zu beantworten! Liebe Grüße, Agnieszka
    http://angiesknutscher.blogspot.de/2015/03/ich-wurde-nominiert.html

    AntwortenLöschen