Samstag, 24. Januar 2015

Steckrübensuppe mit Orangen, Pinienkernen und Salbei -> Wärmende Winterküche - Buchtipp »{Sponsored Post}«

Was gibt es im Winter herrlicheres als am Samstag aufzuwachen und draußen scheint die Sonne? Es ist zwar eisig kalt, aber die Luft ist klar. Also auf zu einem Spaziergang, die gute Luft und Natur genießen. Wenn man dann im Anschluss richtig durchgefroren nach Hause kommt, gibt es nichts leckeres als eine wärmende Suppe.
Aus diesem Grund gab es heute bei mir aus dem passendem Buch "Wärmende Winterküche" eine leckere Steckrübensuppe mit Orangen, Pinienkernen und Salbei


Zutaten: 3 unbehandelte Orangen, 5 EL Olivenöl, 2 Zwiebeln (fein gewürfelt), 500g Steckrüben (geschält, grob gewürfelt), 250g Kartoffeln (geschält, grob gewürfelt), 8 Salbeiblätter (3 davon fein gehackt), 1 L Gemüsebrühe, 2 EL Pinienkerne, grobes Meersalz, Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss


Die Schale einer halben Orange fein abreiben, den Saft der 3 Orangen auspressen.

3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Steckrüben, Kartoffeln und die feingehackten Salbeiblätter darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe und den Orangensaft ablöschen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, die restlichen Salbeiblätter darin abraten, die Pinienkerne hinzufügen und mit etwas Meersalz würzen.

Die Suppe mit dem Pürierstab oder dem Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit den gebratenen Salbeiblättern und Pinienkernen bestreut servieren.


Wärmende Winterküche von

Claudia SeifertSabine Hans aus dem AT Verlag

Welche Fülle und Vielfalt in den oft verschmähten Winter- und Wurzelgemüsen, den letzten Früchten und den herrlich wärmenden Gewürzen steckt, beweisen die 80 Rezepte in diesem Buch.

Wie wär's mit einer Holunder-Cassis-Feuerzangenbowle für einen gemütlichen Abend zu Hause? Kartoffel-Focaccia oder kleine Bergkäse-Pies eignen sich perfekt fürs Winterpicknick. Und zum Aufwärmen gibt's eine leckere heisse Sanddorn-Honigmilch mit Chili. Eine junge, frische, kreative Küche für jeden Tag - abwechslungsreich, frech kombiniert und einfach in der Zubereitung.
Begleitet werden die Rezepte von stimmungsvollen Winterimpressionen. Ein Buch, das Lust macht auf das Kochen und Geniessen im Winter.

Neben der leckeren Steckrübensuppe mit Orangen, Pinienkernen 
und Salbei, gibt es natürlich auch noch viele andere Leckereien..
Windbeutel mit Quarkcreme und Amarettokirschen
Blutorangenpunsch (den werde ich auch noch vorstellen)
Brotsalat mit Radicchio, Kürbis und Kürbiskernen
heiße Chili-Sandorn-Milch

ISBN: 978-3-03800-508-7 

Einband: Gebunden mit Schutzumschlag 

Umfang: 160 Seiten 

Gewicht: 834 g 
Format: 19.5 cm x 26.5 cm 

Preis: 24,90 €


»{Sponsored Post}« : Das Buch wurde mir vom ATVerlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Trotz des Sponsorings poste ich meine ehrliche Meinung und Empfindungen. Vielen Dank für die Zusammenarbeit :-)

1 Kommentar:

  1. Hey, ich habe mir gerde das Rezept ausgedruckt. Das hört sich sehr gut an. Ich werde es die Tage mal ausprobieren. Heute Abend gibt es bei mir schon Kartoffel-Lauch-Suppe. Ich liebe Suppen, die sind wirklich schön am Abend :) Ich freue mich schon auf das Rezept.

    Liebe Grüße,
    Olga

    AntwortenLöschen