Samstag, 18. Oktober 2014

Temaki Sushi 手巻き すし

Zu meinem letzten gemütlichen Sushiabend habe ich nun auch das erste Mal Temaki Sushi ausprobiert.  Temaki heißt  „handgerollt“, hierbei wird das Nori zu einer Tüte gerollt und mit Reis und den Zutaten wie bei Maki-Sushi gefüllt.
 
Für  10 Temakis braucht ihr: 5 Noriblätter, 200g fertigen Sushireis, Wasabi und eure Wunschfüllungen, ich habe mich für Gurke, Möhre, Lachs + Majo, Masago und Sesam entschieden
Ein Nori Blatt halbieren und auf eine Bambusmatte legen.
Das halbe Nori mit Reis belegen und dünn mit Wasabipaste bestreichen.
Nun kommt euer Belag zum Einsatz, legt diesen so auf den Reis, dass er an der Seite etwas übersteht. Schalgt nun die untere Ecke nach oben, sodass eine kleine Tüte entsteht. Rollt diese nun über das „leere“ Nori zusammen. Die Schlussecke etwas anfeuchten oder ein Reiskorn drauflegen und zukleben. Und fertig sind eure leckeren Sushi-Tüten :-)
Weiteres Sushi

Kommentare:

  1. Super! Sushi in Tüten kenn ich noch gar nicht. Sieht so lecker und dekorativ aus.

    AntwortenLöschen
  2. Uhiiii~ sehen super lecker aus! Hab ich bis jetzt nur einmal probiert, und mir war leider zu viel Nori dran :/
    Du sag mal, wie hast du den das Sushi neben den Temakis gemacht? Also die angebratenen(?) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi bleib gespannt, das Rezept dazu folgt Ende November :-)

      Löschen