Samstag, 27. September 2014

Milchshake-Kuchen -> Fräulein Klein lädt ein - Buchtipp »{Sponsored Post}«



Ihr wisst ja bereits, dass Fräulein Klein wieder da ist. Und bis zum 19.10.2014. um 23.59 Uhr könnt ihr auch noch ein Exemplar von Ihrem Buch gewinnen.

Heute stelle ich euch das neue Buch ein Mal vor. "Fräulein Klein lädt ein" ist bereits das dritte Buch von Fräulein Klein, was im Callwey Verlag erschienen ist. Wie auch schon im ersten Buch, sind auch hier wieder die Rezepte und Dekoideen nach den verschiedenen Jahreszeiten angeordnet.

Auf den letzten Seiten findet Ihr wie auch schon in den anderen Büchern, Frl. Kleins Lieblingsshops zum nachshoppen und inspirieren. Auch hier unterstreichen wieder traumhafte und toll in Szene gesetzte Bilder aller Rezepte und Ideen. Werft einen Blick drauf und lasst euch inspirieren: (zum vergrößern einfach die Bilder anklicken)

Fräulein Klein begleitet ihre Leser durch das Jahr und liefert Inspirationen für jede Gelegenheit. Von einem Osterbrunch oder einem Picknick im Grünen bis hin zum Kindergeburtstag oder einer Mottoparty à la "Einmal um die Welt" findet man abwechslungsreiche Rezepte und ausgefallene Dekoideen zu verschiedensten Anlässen. Diese lassen sich einfach umsetzen und sind ein Blickfang in jeder Wohnung und auf jeder Kaffeetafel. Zusätzliche Rezepte zur Inspiration rahmen die Jahreszeiten ein. Mit insgesamt ca. 90 Rezepten und Dekoideen bietet dieses Buch einen neuen Schatz an einzigartiger Inspiration von Fräulein Klein. Yvonne Bauer hat ein besonderes Gespür für Farben und Kombinationen und zaubert aus jedem noch so kleinen Snack etwas Ansprechendes fürs Auge. Ebenso wie die Backrezepte sind auch die Dekoideen der Fantasie der Autorin entsprungen und somit einzigartig.

Yvonne Bauer
Fräulein Klein lädt ein
1. Auflage 2014 . 192 Seiten, 300 Farbfotos
€ [D] 24,95
ISBN: 9783766721167
weitere Bücher von Frl. Klein
Erdbeer-Vanille- Milchshake-Kuchen


Zutaten:


Erdbeerboden
200g Erdbeeren, 90ml Milch, 175g weiche Butter, 1 Päck. Vanillezucker,
110g Zucker, 3 Eier, 280g Mehl, 1 TL Backpulver, evtl. rosa Lebensmittelfarbe

Vanilleboden
175g weiche Butter, Mark von 1 Vanilleschote, 110g Zucker, 3 Eier,
250g Mehl, 1 TL Backpulver, 90ml Milch

Frosting
400g Sahne, 1 Päck. Vanillezucker, 175g Doppelrahmfrischkäse, 2 EL Zucker

dunkle Kuvertüre und Erdbeeren zur Deko (oder Nascherdbeeren)


Für den Erdbeerenboden die Erdbeeren waschen und vierteln, in ein hohes Gefäß füllen und mit der Milch pürieren. Butter mit Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Erdbeermilch zugeben und evnt. die Farbe mit ein bisschen Lebensmittelpaste intensivieren. Beim backen verlieren die Erdbeeren an Farbe. Mit ein wenig Lebensmittelpaste kann man dem zarten Rosaton des Teiges wieder auf die Sprünge helfen.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durch ist. Abkühlen lassen.

Für den Vanilleboden Butter mit dem Mark der Vanilleschote und Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben und cremig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Eimasse rühren. Zum Schluss die Milch unterheben.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durch ist. Abkühlen lassen.

Die Kuchenböden jeweils einmal waagerecht durchschneiden. Beim backen wölbt sich der obere Kuchenrand. Damit der Kuchen schön in Form kommt, kann man den Rand mit dem Messer abschneiden und begradigen.

Für das Frosting Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Frischkäse mit Zucker cremig rühren. Sahne unterheben.

Nun werden die Böden mit der Creme bestrichen und aufeinandergeschichtet. Dazu 2-3 EL des Frostings auf einem Erdbeerboden verteilen und glattstreichen. Darauf einen Vanilleboden legen. Wieder 2-3 EL Frosting auf den Boden streichen. Dann mit dem 2. Erdbeerboden belegen, wieder 2-3 EL Frosting draufgeben und mit dem 2. Vanilleboden abschließen. GGf. die Seiten und die Enden der Kuchen begradigen. Mit der übrigen Creme ringsum einstreichen und mindestens 3 Stunden kühlstellen.

Vor dem Servieren mit der im Wasserbad geschmolzenen Kuvertüre überziehen und mit halbierten Erdbeeren verzieren. Da ich mit dem Kuchen unterwegs war, habe ich für den besseren halt und der längeren Haltbarkeit Süße Nascherdbeeren verwendet.


»{Sponsored Post}« : Das Buch wurde mir vom Callwey Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Trotz des Sponsorings poste ich meine ehrliche Meinung und Empfindungen. Vielen Lieben Dank für die Zusammenarbeit :-)  

Kommentare:

  1. Die Fotos in dem Buch sind ja klasse! Dein Kuchen sieht auch sehr sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Die Seiten sehen total inspirierend aus und verführen gerade dazu was daraus zu backen ;)
    Der Kuchen sieht auch echt lecker aus! Mir gefällt vorallem die geschmolzene Schoki darauf total ;)

    AntwortenLöschen
  3. Scheint ein tolles Buch zu sein, ich glaube das muss ich mir zulegen! Und der Kuchen, den du gebacken hast, sieht megalecker aus!

    Liebe Grüße
    Agnieszka

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass Du uns auch noch inen Blick in das Buch gegeben hast, das wir bei Dir gewinnen können. Wirklich coole Sachen da in dem Buch.

    AntwortenLöschen
  5. Der Kuchen sieht ja echt super-lecker aus!

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ooh, das klingt aber wirklich lecker. :-)

    AntwortenLöschen