Sonntag, 3. August 2014

Brombeer-Lavendel-Marmelade

Letzten Samstag war ich schön Brombeeren pflücken. Nachdem ich ca. 4 KG gepflückt hatte und aussah als wenn ich mit einer Horde Katzen gekämpft hätte, konnte ich mir schöne Rezepte überlegen^^

Heute kommt ein Rezept für eine herrliche, sommerliche Marmelade, die richtig frisch schmeckt^^ Dafür braucht ihr:
 
1400g Brombeeren, 500ml Lavendelsirup, 2 Tüten Gelfix

Zur Vorbereitung die Einweckgläser in dem Ofen bei 100°C stellen, die Deckel danebenlegen. Das macht die Gläser Keimfrei.
 
Die Brombeeren gut waschen und abtropfen lassen. Im Anschluss zusammen mit dem Lavendelsirup und Gelfix in einen Topf geben und zum kochen bringen. (Bei dem Gelfix habt ihr die Wahl, wie süß ihr eure Marmeladen haben wollt, es gibt Gelfix Extra 2:1 oder Gelfix Super 3:1. Ich nehme grundsätzlich keinen Gelierzucker, da es mir alles einfach zu süß wird und der Fruchtgeschmack nicht mehr so zur Geltung kommt) Da ich es nicht so süß mag, nehme ich immer so wenig Zucker wie möglich. In diesem Fall sogar garkeinen Zucker. Hier süße ich nur mit dem Sirup. Alles unter Rühren bei starker Hitze mind. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
 
Vorsichtig mit Handschuhen oder einem Handtuch das erste Glas aus dem Ofen holen und sofort mit der kochenden Marmelade füllen und mit einem Deckel verschließen. Das Glas 5 Minuten auf dem Kopf stellen und im Anschluss wieder umdrehen.

Mhh richtig lecker und erfrischend

Kommentare:

  1. Klingt wirklich lecker ^^. Hast du den Lavendelsirup auch selbst gemacht? Und wenn ja, wie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist gekauft, aber es gibt bestimmt auch viele Rezepte im Netz, wie man den selbst herstellen kann :-)

      Löschen
  2. Klingt echt toll :) wenn mein brombeerstrauch im nächsten Jahr Früchte trägt wird dieses Rezept ausprobiert

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kombination, probiere ich bem nächsten Marmelade kochen aus.

    AntwortenLöschen