Freitag, 27. Juni 2014

Mein kleiner Garten Daheim – Spinat

Da mein Freund so gerne frischen Spinat zum kochen benutzt und es den hier selten zu kaufen gibt, dachte ich mir dieses Jahr, warum nicht Spinat anbauen^^

Spinat im Zimmer
Schnell eine Tüte Samen gekauft, einmal im Zimmer und einmal auf dem Balkon angebaut und schon wuchs der Spinat vor sich hin. Und das ziemlich schnell. Innerhalb von 1,5-2 Monaten konnte man schon das erste Mal ernten.
Spinat auf dem Balkon
Bei dem Anbau im Zimmer wurden die Spinatblätter nicht so schön groß wie bei dem Anbau auf dem Balkon (hier bis zu 6 cm). Vielleicht habe ich auch einfach zu viele Samen auf einem Haufen getan…aber Babyspinat schmeckt ja auch^^
 
Besonders lecker ist der frische Blattspinat als Salat. So wie hier, einfach waschen, bissel Gemüse und Dressing dazu, mit einem Ziegenkäse im Baconmantel garnieren. Fertig. Lecker.

Auch lecker und besonders gesund ist der frische Spinat in grünen Smoothies.
Hier für braucht ihr (2 Gläser)
den halben Mixer voll mit Spinat (ca. 4-5 Hände voll)
1 frische Mango
1 reife Banane
6-7 Eiswürfel
ca. 80-100 ml Wasser (Ihr könnt auch Saft nehmen, ich wollte Zucker sparen)
*yummy*
 
Ebenfalls aus dem Eigenanbau:
 
Tomaten 1
Tomaten 2
Shiitake selber züchten
 

Kommentare:

  1. Oh jee, mit diesen "Green Smoothies" könnte man mich jagen. :D haha
    Pflänzchen aus dem eigenen Töpfchen schmecken immer doppelt gut, find ich! (: Ich wohne zum Glück auf dem Land. Da fallen schonmal ein paar dicke fette Kartoffeln ab, wenn man wieder welche auf dem Feld nebenan angebaut werden *hust* :D Und wir haben auch viele viele Kräuter draußen angebaut. Aus den Rosenblüten macht meine Mama Zucker und Marmelade ... hach~ schön, wenn man etwas SELBST hat und es nicht von wo kaufen muss! (:

    Liebe Grüße!
    die Caddü von andersfarbig.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosenblütenmarmelade? Hört sich toll an *yummy*

      Löschen
  2. Sehr coole Idee, den Spinat selbst anzupflanzen. Klasse, dass es sogar im Zimmer funktioniert hat :) Ich schau mir gleich mal noch die anderen Posts an

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich versuch so viel wie möglich selbst "anzubauen". Bei einen kleinen Balkon etwas schwer, so muss ich jedes Jahr variieren :-) Aber selbst gepflückt schmeckts gleich doppelt so gut^^

      Löschen