Freitag, 18. April 2014

Osterzeit ist Eierlikörzeit

Ende dieser und Anfang nächster Woche wird wieder ganz viel Eierlikör getrunken. Wobei ich ihn nicht gerne pur trinke sondern ehr mixe oder übers Eis gebe. Auch backen tue ich mit Eierlikör sehr gerne. Also musste wieder ein Vorrat her :-D Denn zu Ostern stehen wieder leckere Eierlikörtorten auf dem Plan. dafür braucht ihr:

 
Für die 3 Biskuitböden:
300g Puderzucker, 12 Eier, prise Salz, 200g Mehl, 100g Kakao, 2 TL Backpulver
 
Den gesiebten Puderzucker unter allmählichen zugeben von Eigelb und salz mit einem Schneebesen so lange schlagen, bis sich die Masse fast verdoppelt hat. Das Eiweiß steif schlagen und dazugeben. Sofort Mehl, Kakao und Backpulver darüber sieben und alles locker untereinander heben.
 
Den Teig in 3 Formen geben und backen. Im Anschluss auskühlen lassen.
 
Zutaten für die Eierlikörcreme:
600ml Schlagsahne, ¼ Liter Eierlikör, 6 Blatt Gelatine
Die Creme: Die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen, den Eierlikör erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Das Gemisch abkühlen lassen. Nebenbei die Schlagsahne steif schlagen. Sobald das Eierlikör-Gelatinegemisch anfängt zu gelieren müsst ihr es unter die Schlagsahne heben.
Zur Deko habe ich dann außen an den Rand Löffelbiskuit gegeben und oben Schokoröllchen

Und nun lasst es euch schmecken^^

Und eine zweite Torte für Ostermontag bei den Schwiegereltern :-)
Hier mit 3 hellen Böden
 
dazu gab es folgende leckeren Mix-Getränke bestehent aus einer Schicht Eierlikör, Kaffee und Milchschaum *yummy*

 
Ich wünsche euch und euren Familien FROHE OSTERN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen