Samstag, 17. August 2013

Lotuswurzel im Tempurateigmantel

Für meinen japanischen Abend wollte ich endlich mal wieder etwas neues ausprobieren. Und so kam es, dass ich das erste Mal Lotuswurzel bestellt habe. Und zwar nicht konservierte, sondern frische^^

Durch eine Anfrage per E-Mail konnte mir letztendlich Asian-Brand welche liefern, auch wenn sie nicht im Shop zu finden sind. Diese wollte ich nun in einen Teigmantel hüllen >.<

laut Wiki: Die Lotosblumen (Nelumbo), auch Lotus genannt, sind die einzige Gattung der Pflanzenfamilie der Lotosgewächse (Nelumbonaceae). Die Wurzeln, Früchte, Samen und Stängel werden gegessen. Die Blätter dienen als Verpackung für Speisen und sämtliche Teile der Pflanze finden als Arznei Verwendung. Die Samenkerne werden bei Gebetsketten eingesetzt und die getrocknete Lotosfrucht wird als Kalligraphie-Pinsel benutzt. Die Fasern der Stängel und Blätter können zu Lotusseide versponnen werden.

Ihr Braucht 3 Lotuswurzeln und für den Teig 100g Mehl, ½ Teelöffel Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Eigelb und 160ml eiskaltes Wasser.


Die Lotuswurzeln müsst ihr zuerst schälen und in Scheiben schneiden. Ich habe sie dann noch 10 Minuten vorgekocht, damit sie später nicht so hart sind. Im Anschluss abkühlen lassen.


Für den Teig das Mehl & Backpulver zusammen mit dem Salz und dem Ei verquirlen und nach und nach im Anschluss das kalte Wasser unterheben.


Nun  habe ich die einzelnen Scheiben im Tempurateig gelegt, sodass jede Scheibe schön mit Teig umhüllt ist, danach gleich ins heiße Fett eurer Fritteuse/Topf geben und gold-gelb ausbacken lassen. Fertig.

Da ich das erste Mal Lotuswurzel gegessen habe, war ich erst skeptisch. Muss aber sagen, dass sie keinen wirklich markanten Geschmack hat. Meine Gäste sagten es schmeckt wir Kohlrabi^^ Ich fand es sehr lecker und werde öfters welche im Tempurateig zubereiten.

Kommentare:

  1. Die sehen ja toll aus. Hab ich noch nie probiert. wusste gar nicht, dass die so riesige Wurzeln haben. So im Querschnitt sehen sie sehr groß aus. LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die sehen immer so super aus! Selber kam ich noch nicht dazu die zu probieren auch konnte ich sie noch nirgends finden...dabei würd ich sie so gern mal probieren, da ich gerne wissen würde wie die schmecken :)

    Mir ist grad auch aufgefallen wie lange ich nicht mehr hier war...das muss ich ändern! Liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sina, schön dich hier mal wieder zu lesen^^ Frag doch auch einfach mal per Mail bei Asia Brand nach, vielleicht schicken Sie dir ja auch paar frische zu :-) Lohnt sich auf jedem Fall

      Löschen