Freitag, 19. Oktober 2012

Motivtorten

Ihr wisst ja ich liebe es zu backen und mich in der Küche auszuprobieren, deswegen waage ich mich seit kurzem auch an sogenannte Motivtorten ran, für die man zwar in der Regel doppelt bis 10 Mal so lange braucht wie für eine normale Torte aber das Ergebnis lohnt sich auch immer, besonders wenn man nach etwas speziellem zum verschenken sucht^^ Und für diese Motivtorten, die aus meiner „Factory“ stammen widme ich diesen Post :-) Auch die kommenden Motivtorten werde ich hier nachträglich posten:

Den Anfang macht die weiße Chanel-Leder-Handtaschen-Torte, die ich zum 30. Geburtstag meiner Schwester gemacht habe. Innen befindet sich eine Pudding-Erdbeer-Torte die außen mit weißem Fondant umwickelt wurde. Die „Lederoptik“ kommt von Frischhaltefolie. Das Portmonee und der Reißverschluss der Tasche wurde aus Motiv Sugar Sheets gemacht.





Die Haustorte war ein Einweihungsgeschenk für den Einzug ins eigene Haus, auch hier wurde mit Fondant und Ganache als Grundmasse gearbeitet.


Die Bärchentorte ist der absolute Hingucker auf jedem Kinderfestg, das Rezept ist >hier<

Für meine Arbeitskollegin, die gerne reitet, habe ich diese Pferdetorte gebacken

Kommentare:

  1. So toll :) Ich möchte auch für meine beste Freundin zum Geburtstag eine aufwendige Torte machen. Ich hoffe ich find etwas gescheites :)

    Deine sehen auf jedefall wunderbar aus. Besonders der Teddy und die Tasche sind hübsch :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, an sowas schweres hab ich mich noch nicht getraut, wobei viele auch nicht den Fondant bei uns mögen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, das Fondant ist ziemlich süß, deswegen versuche ich es immer so dünn wie möglich auszurollen. Aber wenn euch das Fondant nicht schmeckt, versuch es doch mal mit Marzipan.

      Löschen
  3. Geniale Idee mit der Handtasche die ist wirklich toll geworden, respekt!
    Haha dagegen schmieren meine Laborkekse die ich heute gepostte hab ja mal richtig ab...

    AntwortenLöschen
  4. Die Handtasche ist ja super gelungen! Echt cool!

    AntwortenLöschen