Samstag, 18. August 2012

Bentobox Pandabrot und Mâbodôfu ベント

Heute mal wieder ein leckeres Bento.
Unten: Mâbodôfu (ich liebe dieses Gericht einfach und könnte es jeden Tag essen^^)
Oben:  ein Sandwich aus Pandabrot, Paprika, Möhrenblumen, Brokkoli und Physalis
Bild von kaloyabnoy
Das Pandabrot habe ich nach diesem Tollen Rezept und der dazugehörigen Anleitung gemacht. Wie man an meinem Brot sieht, ist es sehr schwierig das perfekte Gesicht zu formen, ich brauche bestimm noch ein paar Anläufe bis man auch bei mir den Panda erkennt >.<

Zutaten:
300g Mehl, 30g Zucker, 1 Eigelb mit 200ml lauwarme Milch, eine Prise Salz, 20g Butter, 4g Trockenhefe
8g Matchapulver in heißem Wasser aufschlagen
8g Kakaopulver in heißem Wasser aufschlagen

Kommentare:

  1. also ich finde den panda kann man hervorragend erkennen *daumen hoch*

    AntwortenLöschen
  2. Das Panda-Brot steht auch noch auf meiner Nachback-Liste.
    Oh je, die ist schon sooo lang.
    Eine gute Portion Glück braucht man gerade bei Brot aus Hefeteig aber auch noch, um schicke Gesichter hinzubekommen.
    Wenn das Brot auch schmeckt (schmeckt es?), ist es bestimmt nicht schlimm, wenn man es öfter backen muss.

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich das ich dir en bissel helfen konnte :) welches ist denn deine Wunschkamera auf die du sparst?
    Liebe Grüße Myri

    AntwortenLöschen
  4. Den Panda kann man definitiv erkennen! Ist sooo niedlich geworden :)
    Du bist echt kreativ!

    AntwortenLöschen
  5. Find das Brot auch voll niedlich! ^^

    AntwortenLöschen
  6. Gibt es das Rezept auch auf deutsch? :D

    AntwortenLöschen
  7. Buoah wie geil! Pandabrot! Ich glaub, ich will das auch mal versuchen! O:

    AntwortenLöschen
  8. Für´s Deutsche Rezept einfach die Seite von Google übersetzen lassen, habe ich auch gemacht^^

    AntwortenLöschen
  9. Das hab ich ja noch nie gesehen! Definitiv genial und toll ;) Hefeteig ist aber auch ein Bastard... bei mir will er ja garnicht. Von daher Daumen hoch für dein Brot, ist klasse geworden. =)

    AntwortenLöschen
  10. Hihi,
    ja du hast Recht ^^'
    Es war auch so nicht geplant, das die ganze Box verdeckt wird, aber dann bin ich in so einen Wahn verfallen und wollte alles verzieren. :3
    Ich fang jetzt gerade erst mit meinen Bentos an. Heute wird das erste gemacht. Ich bin schon voll aufgeregt. >//<
    Wie so ein kleines Kind.

    AntwortenLöschen
  11. Richtig toll :) das werde ich für meine beste Freundin mal machen. Sie liebt Panda so wie ich. Und dann ist es doppelte freude. hihi.

    AntwortenLöschen
  12. Bin grad durch Blog-Zug auf deinen Blog gestoßen. Gefällt mir richtig gut und hast jetzt nen Leser mehr. :-)
    Würd mich freuen, wenn du Lust hast auch bei mir vorbeizuschauen.

    Lieben Gruß,
    Chamy

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe mich nun auch am Pandabrot probiert...du bist schuld :D Aber ich habe es nicht hinbekommen. Also es schmeckt, aber es sieht einfach nicht aus wie ein Panda :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sage doch, das es nicht so einfach ist, aber dadurch das es schmeckt machen auch die mehreren Versuche nichts^^

      Löschen
    2. Ich hatte gehofft, dass er wenigstens etwas ähnlichkeit hat :D Aber irgendwie wollte mir keiner glauben, was es darstellen soll. Naja :) Aber ich denke ich werde aufjedenfall nochmal einen Versuch wagen und dann eventuell nicht abends um 9 :D

      Löschen
  14. daumen hoch, es ist deutlich ein panda zu sehen

    AntwortenLöschen