Samstag, 12. Mai 2012

Raffaello Creme/Aufstrich

Ich liebe ja Raffaello und erst recht die leckere Creme in den Raffaellos, doch leider gibt’s es diese nirgends zu kaufen. Letztens bin ich beim stöbern durch das world wide web auf dieses tolle Rezept von himmlische Süßigkeiten gestoßen. Etwas abgewandelt von mir...

Für 6 Gläser á 200ml braucht ihr:
200g Creamed Coconut, nicht gekühlt (ist ein Block aus 100% Kokosnuss); 200g Kokosfett, nicht gekühlt; 150ml Speiseöl (Geschmacksneutral); 160g weiße Schokolade; 40g Puderzucker, 100ml Kokosmilch

(Creamed Coconut gibt es in Asialäden, Citti oder ihr könnt es auch selbst herstellen)


Das Creamed Coconut feinhacken und mit dem Öl zusammen in einem Küchenmixer käftig durchmixen/pürrieren lassen. Nebenbei die die weiße Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und mit der Kokosmilch verrühren, im Anschluss unter den Kokosbrei rühren. Zum Schluss geben wir nur noch das Kokosfett und den Puderzucker dazu und verrühren alles mit dem Mixer zu einer glatten Masse.

Im Anschluss ist die Creme auch schon fertig und kann in Gläser abgefüllt werden. Sie schmeckt orginalgetreu so wie die Füllung in den Raffaellos, echt super lecker^^ Zur Deko habe ich noch jeweils einen Raffaello ins Glas getan :-) Wenn die Creme nicht so lecker wäre wurde sie im Kühlschrank ca. 2-3 Wochen halten^^

Auch lecker Toffifee-Creme
 

Kommentare:

  1. 1 mal bitte eins nach leonberg schicken... :P Hi, hi...

    AntwortenLöschen
  2. Hammer die muß ich mir mal machen <3
    Nur wo bekommt man am ehesten Creamed Coconut her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das gibt es bei Ebay, oder wenn du in Norddeutschland wohnst im Citti, da habe ich es gekauft^^

      Löschen
    2. Nein wohne in NRW, danke für den Tipp mit Ebay.

      Löschen
  3. Waaaahhh ich liebe die Füllung auch!!
    Ich muss das Rezept unbedingt mal ausprobieren! ^0^
    Danke für's Rezept!! *0*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melonpan

    Toller Raffaelo Lable auf den Gläsern.
    Wer Creamed Coconut nicht im Asienladen findet, kann auch unsere Copy Cat Version versuchen. http://himmlischesuessigkeiten.blogspot.com/2011/10/kokosnusscreme-creamed-coconut-aus.html

    Danke für die Referenz und den Backlink zu unserem Blog. Wir haben dafür auch einen Link zu Deinem echt coolen Blog unten auf unserer Linkleiste gemacht.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  5. Uha, das werde ich mal testen, da mein Frühstück eh nur Süß oder mit Käse ausfällt bin ich dafür immer zu haben <3

    AntwortenLöschen
  6. Peeerfekt für den Sommer. Ich würde diese Aufstriche wahrscheinlich auch zum Backen verwenden :P

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  7. kokosfett im topf schmelzen oder einfach rein bröckeln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      am schnellsten Schmilst das Fett natürlich wenn man es im Topf flüssig macht^^
      Aber da es laut Rezept ungekühlt sein soll, verhält es sich dann wie weiche Butter und müsste Cremig sein :-)
      Der Zustand beeinflusst letztendlich nur wie schnell es im Glas fest wird.
      Viel Spaß beim nachmachen
      Gruß

      Löschen
  8. Vielen Dank für das Rezept, ich habe die Version von "himmliche Köstlichkeiten" genommen. Die Creme schmeckt super aber wird bei Zimmertemperatur sehr schnell flüssig. Wie ist da dein Rezept mit der Kokosmilch? Kann das Öl auch weggelassen werden - weniger Flüssiganteil?

    Würde das ganze gerne als Ganache Ersatz für eine Torte verwenden. Aber wenn das so schnell wieder flüssig wird...

    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo vanessa, ich habe die Creme immer im Kühlschrank aufbewahrt also kann ich dir gar nicht sagen wie sie bei diesen Temperaturen draußen reagiert.
      Tut mir leid.
      Gruß

      Löschen
  9. Hey...
    Ich habe schonmal versucht,cremige Kokosmilch mit dem Mixer zu rühren...hat nur gespritzt,war ne Riesen sauerei und ist auch nicht zu einer Masse geworden sondern nur bröckelig...
    Gibt's da nen Trick ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      da gibt es keinen Trick, habe alles so wie ich es gemacht habe, oben beschrieben. hast du die selben Zutaten genommen?

      Die Festigkeit kommt später durch das Kühlen.

      Gruß

      Löschen