Samstag, 7. Januar 2012

Tofutaschen - Aburaage für Inarizushi

Wer von euch kein Abura Age (eingelegte Tofutaschen) wegen dem süß-saueren Geschmack mag, dem zeige ich jetzt eine andere sehr einfache, knusprige Variante der Tofutaschen^^
Minitofutaschen
In diesem Bento konntet ihr sie ja schon sehen, aber nun poste ich die passende Anleitung dazu: Zutaten: 200g fester Tofu, Öl zum fritieren, Füllung z.B. Shrimps, Lachs, Reis…
Den Tofu in ca. 0,8-1,0cm dicke Scheiben schneiden, wer es nicht so dick bzw. knusprig mag, sollte die Scheiben viel dünner (max. 0,5cm) schneiden.
Im Anschluss werden die Scheiben in heißem Öl frittiert. Ihr könnt hierzu auch eine Fritteuse benutzen.
Wenn die Scheiben eine braune Farbe annehmen aus dem Fett nehmen und auf einem Papiertuch abtropfen lassen.
Nachdem die Scheiben etwas abgekühlt sind - in der Mitte einritzen, sodass eine Tasche entsteht. Ggf. sogar ein Stück rausschneiden. Nun kann man die Taschen nochmals kurz frittieren oder gleich befüllen.

Kommentare:

  1. mmmh das sieht lecker aus! =) ich liebe abura age aber werde es wohl auch mal so probieren :D

    AntwortenLöschen
  2. Cool muss ich mal ausprobieren :)
    <3 grüßle

    AntwortenLöschen
  3. I love deep fried tofu and often make it as appetizer or side dish. Tofu is so versatile and I enjoy it a lot. This looks delicious!

    AntwortenLöschen