Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween ベント

Heute ist nicht nur in Amerika ein gespenstisch guter Abend, sondern auch bei uns in Deutschland wird „Halloween“ gefeiert. (eigentlicher Feiertag: „Reformationstag“ )
Zu diesem Thema hat Bakeneko einen tollen Bento-Wettbewerb gestartet und dies ist meine Einsendung:
(Die Fotoeinsendung für Bakeneko hatte natürlich den Regeln entsprechend ein Schild mit auf dem Foto)
Die Teilnahme für den Wettbewerb ist offen für jeden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und so gehts:
Gestaltet ein Bento mit dem Motto Halloween.
Ob ihr ein klassisches oder eher niedliches Bento gestaltet ist Euch überlassen. Es ist auch egal ob ihr eine echte Bentobox verwendet oder eine Tupper/Brotdose es sollte jedoch nicht auf einem Teller angerichtet werden. Wichtig dabei ist das es ausgewogen sein sollte mit dem Verhältnis 1:3 das wären ein Teil Kohlehydrate z.B. Reis oder Nudeln, ein Teil Proteine wie Fisch, Fleisch oder Tofu und ein Teil Gemüse. Ein kleinerer Teil Obst oder Süßes ist natürlich auch gestattet.
Mein Halloween Bento
Oben: Reis, blutiges-Ketchup und Käsebuchstaben "Happy Halloween" sowie 2 Hexen aus Nori die gerade etwas gefährliches zusammenbrauen ^^ Als Deko dienen Haribofledermäuse
Unten: Karaage, 3 Kürbise Kumquats mit Gesichtern, Käsetrennlinie, Tomaten mit Lauchzwiebeln, Paprikastreifen und Weintraben. Zum trinken gibts einen Peach-Ramune, daneben liegt ein gespenstischer Onigiri mit Lachsfüllung (sieht man oben auf dem Bild) Als Deko habe ich herbstliches Laub sowie Kastanien gewählt^^

Einen unheimlich guten Einkaufstipp kann ich euch auch noch präsentieren, und zwar hat Lidl zur Zeit tolle Halloween Gespenster- oder Kürbismuffins.
Schokochip-Muffins mit Kürbise verziert

Samstag, 29. Oktober 2011

Eier formen und färben

Eier färben:
Um Eier zu färben braucht man entweder Lebensmittelfarben oder Rotebeetesaft, Curry, Sojasoße, Blaubeerensaft….diese gibt man in verschiedene Schüsseln. Das heiße abgeschälte Ei in die Schüsseln legen und in der Farbe ca. 20 Minuten einwirken lassen.
Eierformen:
Die heißen abgeschälten Eier werden in angefeuchtete Eierformen gegeben und gut verschlossen.
Im Anschluss werden die gefüllten Formen in kaltes Wasser gelegt und verweilen dort gute 15 Minuten.
Zum Schluss hat man ein schönes Eierauto, Eierteddy, Eierhasen, Eierstern oder einen Eierfisch^^

Sonntag, 23. Oktober 2011

Nikuman にくまん


Nikuman (肉まん, dt. „Fleisch-Manjū“) bzw. Butaman (豚まん, dt. „Schweine-Manjū“) mit Schweinefleischfüllung. In Japan sind Nikuman eine beliebte Speise und werden auch an Straßenständen (wie bei uns die Bratwurst) verkauft.

Nikuman mit Tomaten und Gurken sowie Spinattamagoyaki
Zutaten für den Teig: 250g Mehl, 1TL Trockenhefe, 5g Backpulver, 25g Zucker, 1 Prise Salz, 1TL Öl, 130 ml lauwarmes Dashi
Nikuman mit Bohnen-Sesamsalat und Blumenmöhrchen
Zutaten für die Füllung: 150g Schweinegehacktes (Oder Shrimps), ½ TL Salz, 1 Prise Pfeffer, 1TL Zucker, 1TL Speisestärke, 1TL Sojasoße, 1 Frühlingszwiebel, ½ Zwiebel, ½ Möhre (vorgekocht), 1 gekochtes Blatt Weißkohl, ggf Shiitakepilze

Mischt zuerst das Mehl mit der Hefe, Backpulver, Zucker, Salz und dem Öl. Gebt dann nach und nach das lauwarme Dashi hinzu.
Lasst den fertigen Teig  ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen (am besten mit Klarsichtfolie abgedeckt).
In der Zwischenzeit könnt Ihr das Gehacktes mit dem Kleingeschnittenen Gemüse, sowie mit der Sojasoße, Zucker, Pfeffer und dem Salz mischen und zu 8 kleine kugeln formen.

Den Teig nun nochmals durchkneten und auf einem Brett zu einer Rolle formen. Die Rolle nun in 8 gleichgroße Teile schneiden und diese zu Kugeln formen.
Jetzt müsst Ihr den Teig 10 weitere Minuten zugedeckt mit einem Handtuch gehen lassen.
Nach den 10 Minuten drückt ihr die Kugeln platt und rollt sie zu einer kleinen Scheibe aus.
Auf diese Scheibe legt ihr den Fleischball, nun faltet ihr langsam den Teig über dem Fleisch zusammen sodass an der Spitze eine leichte Rosette entsteht.

Erwärmt nun in einem Topf Wasser und setzt als Deckel den Mushiki (Dämpfer) auf dem Topf. Legt nun die Nikumans auf ca. 7x7cm große Backpapiertstücke in den Mushiki und lasst die Nikumans 10-20 Minuten dämpfen. Nach dieser Zeit stellt Ihr den Herd hoch, sodass das Wasser kocht, und lasst die Nikumas 15 weitere Minuten dämpfen. Danach sind sie fertig.
Guten Appetit^^

Samstag, 15. Oktober 2011

gefülltes Tamagoyaki 卵焼き

Ein gefülltes Tamagoyaki ist nicht nur geschmacklich etwas feines, sondern macht auch in einem Bento eine gute Figur^^ Im Gegensatz zum normalen Tamagoyaki ist diese Variante ohne Sake und nicht süß.
Für das leckere gefüllte Tamagoyaki braucht ihr:
2 Eier, etwas Salz und 3 EL Spinat, ihr könnt das Ei aber auch mit Käse, Schinken, Nori, Wakame, Tomaten, … füllen
Zuerst werden die Eier mit einer Prise Salz verquirlt (schön schaumig rühren)
Im Anschluss die Tamagoyakipfanne einfetten auf den Herd stellen und das Ei hineingeben, sobald das Ei anfängt leicht zu stocken den gekochten Spinat (oder rohe Spinatblätter) auf das Ei verteilen.
Wie beim richtigen Tamagoyaki das Ei aufrollen, solange die Mitte noch etwas weicher ist.
Nur noch etwas angeschrägt aufschneiden und fertig ist das Spinattamagoyaki, bze. das gefüllte Tamagoyaki eurer Wahl. Guten Appetit !

In Zusammenarbeit mit Bisafans habe ich mal eine Liste mit vielen japanischen und deutschen Zutaten sowie von mir verwendetes Zubehör aufgestellt. (diese Links sind ab jetzt immer im Inhalsverzeichnes zu finden) Viel Spaß beim gucken^^

Freitag, 14. Oktober 2011

Bentobox Blumencurry & Süßes ベント

Und mal wieder ein schönes Bento um den Sommer zu verabschieden *brrr* ist das jetzt schon kalt draußen :-( Ich wünsche allen Japanfans viel Spaß beim Japantag 2011
Links: Reis mit Karotten und Sesamdeko und selbstgemachtes Curry
Rechts: Wassermelone, süße Onigiri und Süßkartoffelscheiben zum Nachtisch gibt es einen Manju

Dienstag, 11. Oktober 2011

Überraschungspäckchen von Chaoselfe

Heute kam ganz unerwartet ein Päckchen von der lieben Chaoselfe.
Als ich das Paket dann öffnete war ich so was von Happy, vielen lieben dank Elfchen^^
Sie hat mir nämlich nachträglich zum Geburtstag ein kleines Überraschungspäckchen mit einem süßen Brief, einem Schinken-Käsepan, Stracciatellamelonpan , Matchamelonpan, Erdnussbutterpan, Schokostäbchen, Melonenbonbons und und und ….
Diesem total süßem Maneki Neko Anhänger geschenkt^^ Eine Katze für jeden Tag :-) Das finde ich sooooo zuckersüß von dir Elfchen, ich weiß garnicht wie ich das wieder Gut machen kann :-( 1000 Dank *freu*
Ihr müsst wissen Elfchen ist eigentlich mein „Melonpandealer“ und nun habe ich sogar Melonpans geschenkt bekommen^^ Jeder der mich kennt, weiß das man mit Melonpans und Maneki Neko Artikel bei mir nichts falsch machen kann. Ich werde die ganzen Pans morgen gleich auf Arbeit zum Frühstück und Mittag vertilgen *lol* Deswegen nochmals vielen lieben Dank für das Geburtstagsgeschenk

Freitag, 7. Oktober 2011

空揚げ Karaage 唐揚げ

Neulich, beim stöbern auf anderen Blogs, bin ich zufällig auf das Rezept von Karaage gestoßen. Karaage ist eine sehr beliebte japanische Speise und eignet sich fantastisch für Bentos.

Laut Wiki: Karaage (jap. 空揚(), ist japanisches frittiertes Fleisch, meist Huhn, seltener auch Meeresfrüchte,mit süßer Sojasauce.
Hierbei werden Kleine Stückchen Fleisch mit einer Marinade aus Sojasauce, Sake und Mehl frittiert und mit einer Scheibe Limette oder Mayonnaise garniert.

Nach dem Rezept von Rumiko 

300g Hühnchen in 3-4cm große Stücke schneiden
dann mit 1EL Sojasoße , etwas Salz , 1/2EL Sake(oder Wein) und 2EL Wasser vermischen.


Nach 15 Minuten 2EL Weizenmehl und 3EL Kartoffelstärke hinzugeben und schön einmassieren
 
Im Anschluss bei  170°C in Öl frittiern, bis es braun und knusprig wird.
!Guten Appetit!

Einkaufstipp Caviar und Wakame


Gestern beim einkaufen habe ich einen tollen, neuen Pfund gemacht. Im Citti Markt gibt es jetzt in tollen Gläsern neue Caviarsorten und Goma Wakame. Die Preise gehen von 4,69€ (Goma Wakame) bis hin zu 13,79€ (Löjrom Caviar). Nettoinhalt 100g

Forellen Caviar und Tobikko grün

Löjrom Caviar und Tobikko orange

Kreta-Lachs Caviar, Deutscher Caviar und Goma Wakame mit Sesam

Was feines und edles für Sushi, Nigiris, Onigiris und Bentos^^

Tauschpaket mit Black Wing Dragon Klappe die 2.

Und wieder ein Tauschpaket *g* Dieses Mal wieder mit Black Wing Dragon^^
Von mir erhielt sie ein Onigiriset, Wasabisnack, Kokeshitasse mit 2 x Matchalatte, Bentodose, Bubbleteapulver „Fresh green tea“ und „Taro“, Dessert, Schokoberge, Mangopürree, Currypretz, ein Portmonee, Kirimochi, Maneki Neko Anhänger, Matchamochis, Norisnack und Bonbons
Im Gegenzug habe ich von Black Wing Dragon folgendes Paket erhalten:
Erdbeer Bubbletea Pulver -> vorab muss ich leider sagen, das das Erdbeer Bubbeltea Pulver im Gesamten Paket verstreut war, da die Dose aufgegangen war (blöder Postbote) , Bubble Tea in der Dose, Arizona White Tea (meine Lieblingssorte), Ein Glas Mayo, Ramune Bonbons, Stäbchen, Furikake, Anananesfruchtgummies, Mangomochis, Sobanudeln, Nudeln, Ramune, und eine zucker-süße Maneki Neko Spardose, wo leider der Arm abgebrochen war...
Aber es lebe der Sekundenkleber^^ Im Nuh war der Arm wieder dran :-) Und sie sieht jetzt aus wie neu *freu* Tolle Spardose, vielen lieben Dank

Sonntag, 2. Oktober 2011

Kürbis-Floink-Bento ベント

Oktoberzeit ist Kürbiszeit
Ich habe euch hier ja schon einmal ein Kürbisrezept vorgestellt, nun wollte ich auch einmal eine andere Variante des Kürbisses ausprobieren. Umgesetzt habe ich das Ganze dann in einem Floinkbento :-) 
Oben: gebratener Kürbis mit schwarzen Sesam, Edamame und eine Feige
Unten: Reis, schwarzer Sesam, ein #498 Floink und Feigen
Und so habe ich es gemacht:
Zuerst müsst ihr den Hokkaidokürbis waschen und entkernen.

Nun könnt ihr den Kürbis schälen oder Ihr schneidet ihn gleich komplett klein (Die Schale kann man mit essen) Im Anschluss in Butter braten bis er weich und schön braun geworden ist.

Das Floink (Pokémon) habe ich nach einer gedruckten Vorlage aus Nori und Cheddarkäse gebastelt, für die Stirn habe ich nochmals anderen Käse verwendet und sie Nase ist eine Preiselbeere^^

Noch schön anrichten und fertig ist das komplette Bento

Happy Birthsday to me!

Gestern am 01.10 hatte ich wie jedes Jahr Geburtstag >.< zum Glück war dieses Jahr so ein tolles Wetter, das ich mit meiner Familie schön im Garten Käffern und anstoßen konnte^^

Vielen lieben Dank auch an alle von euch die an mich gedacht und mir gratuliert
haben *freu* Und für die tollen Geschenke^^
Und zwar habe ich von meinem Freund diese tollen Flashcards geschenkt bekommen. Ich muss zugeben, seitdem ich meine Ausbildung startete, habe ich das japanisch ganz schön schleifen lassen. Umso mehr freue ich mich es jetzt wieder aufzufrischen bzw. weiter im Lernprozess voran zu kommen.
Auf den 104 Hiraganacards sind die jeweiligen Hiraganas und  Romaji abgebildet. Auch die Strichreihenfolge zum Lernen der Schriftzeichen wird angezeigt.

Auf den 104 Katanacards sind ebenfalls die jeweiligen Katakanas und  Romaji abgebildet. Auch die Strichreihenfolge zum Lernen der Schriftzeichen wird angezeigt.

Bei den 287 Kanjicards werden hingegen zusätzlich zu dem Schriftzeichen, Strichreihenfolge und Romaji auch Verwendungsbeispiele angezeigt z.B. ben ( Hiragana べん) & (Katakana ベン)
勉強 (Benkyô – studieren)
勉強 (fubenkyô – nutzlos)
勉学 (bengaku – Student)
Beschreibung: Das erste Kanjiset beinhaltet alle 103 Kanji auf JLPT level 5 (level 5 ist das einfachste/beginner level). Set 2 schließt an die Kanji Flash Cards von Set 1 an und beinhaltet alle 184 Kanjis auf JLPT level 4. Zu kaufen gibt es die in diesem Ebayshop, viel Spaß beim lernen^^