Sonntag, 20. November 2011

chāshū-men

Da jetzt leider die Kalte Jahreszeit anfängt und ich Frostbeule mich immer irgendwie warm halten muss, beginnt für mich jetzt die Zeit der Suppen, Brühen und Ramen^^

Aus diesem Grund stelle ich euch heute einmal den leckeren chāshū-men nach einem Rezept von Nekobento vor:
Zutaten: 500ml Hühnerbrühe, 250ml Chāshubrühe, 100g Ramen, 8 Scheiben Chāshu, 1 Frühlingszwiebel

Die Hühnerbrühe und die Chāshubrühe zusammen in einem Topf erwärmen, in einem weiteren Topf die Ramen nach Packungsanweisung kochen. Die fertigen Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen (Keines Falls mit kaltem Wasser abschrecken). Die Frühlingszwiebel schneiden.
Teilt nun die Brühe und die Nudeln in 2 Schüsseln auf und garniert sie mit dem Chāshu und den Frühlingszwiebelringen.
oder mit ein bisschen mehr Einlagen chāshū-men mit Ei, Karotten- und lila Kartoffelblümchen, Pilz, Naruto Maki & Frühlingszwiebeln.

Tipp:Um das Ganz auch in der Mittagspause warm zu genießen serviert das ganze einfach in einer Thermobentobox.

Kommentare:

  1. Sowas könnt ich jetzt auch vertragen. Sieht sehr lecker aus! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zwar nicht so für Chashu, aber das sieht superlecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. hey lade das bildchen doch zum kochspiel hoch... sieht sehr lecker aus! hmm könnte diese suppe ständig essen^^ nur leider ist momentan mien sake und mein geldbeutel leer...stell mir jetzt einfach vor deine suppe vom bild zu essen *schlürf*

    AntwortenLöschen