Samstag, 17. September 2011

Do it yourself Stäbchentasche - Erdbeertasche mit Kordel DIY

 
So dieses Wochenende habe ich mal passend zu einer Bentotasche auch einmal eine Stäbchentasche genäht. Die Bentotasche habe ich wieder nach dieser Anleitung genäht.
Für die Stäbchentasche hingegen brauchte ich ein Stück Filz von 20 cm x 29 cm (Ihr könnt auch einfach einen normalen, festeren Stoff wählen) und ein Musterstoffe, den man später von außen sieht. Dieses Stück Stoff, sollte den Filz jeweils mit 1 cm überragen. (Vorsicht es gibt unterschiedlich lange Stäbchen, ich habe hier mit Stäbchen von 23 cm gerechnet)
Zu aller erst legen wir den Filz im Querformat auf das Stück Stoff, wobei das Muster vom Stoff auf dem Boden/Tisch liegt und der Filz nach unten hin 1 cm Platz hat.
Diesen 1 cm Rand nähen wir jetzt um. Ich habe dieses Mal bewusst mit der Hand genäht und einen dicken roten Faden genommen.
Nun klappen wir den Stoff 4 cm nach oben und Bügeln die Falte glatt, sodass sie nicht wieder zurückfällt. Den Überstehenden Stoff an der Seite klappen wir nach innen und vernähen die Seitenteile ebenfalls.
Wenn ihr damit fertig seid, sollte das Ganze dann so aussehen.
Nun klappen wir unser fertiges Fach noch einmal nach oben und bügeln diese Falte wieder glatt. Nun haben wir nur noch einen schmalen Streifen Filz (ca. 7 cm) hier berechnen wir jetzt die Mitte und ziehen von dort aus jeweils in die Ecke einen Strich, sodass ein kleines „Dach“ entsteht. Dieses schneiden wir aus, achtet bitte beim Stoff darauf, das er wieder 1 cm größer sein sollte als der Filz.
Den überstehenden Stoff klappen wir nun nach innen, sodass er mit dem Filz zusammen abschließt.
Dann können wir auch hier beginnen die Seite fest zu nähen. Stoppt aber bevor ihr bei der Spitze angelangt seid.
Um die Tasche später auch verschließen zu können benötigen wir jetzt ein Band (Schnürsenkel) dieses sollte jedoch nicht länger als 14 cm sein. Weiterhin brauchen wir einen Knopf, am besten in Form einer Kugel oder eines Stabes.
Fädelt nun den Knopf auf das Band und steckt die Bandenden (Schnürsenkel das Plaste bitte abschneiden) in die Spitze, jeweils an die Kanten entlang 2cm Band. Näht nun das Band zusammen mit der Außennaht zusammen. Ich habe alles in einem Rutsch gemacht, somit habe ich auch bloß eine Naht.
Und Fertig ist eure Tasche^^ Bügelt die einzelnen Kanten am besten nochmals nach, so bleibt die Form bestehen.
Verbunden wird die Taschen dann, indem man das Band um die Tasche wickelt und den Knopf zum Schluss unter dem Band durchzieht. Ich habe hier noch Applikationen auf die Tasche genäht.
So sieht eure Tasche dann von beiden Seiten aus. Nun können die Stäbchen immer sicher mitgenommen werden.


Do it yourself:
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen