Samstag, 17. September 2011

Do it yourself Hashioki / Stäbchenbänke DIY

Heute wollte ich euch mal zeigen, was ich die Woche so nach der Arbeit getrieben habe^^ Und zwar habe ich aus demselben Material wie hier Hashioki gebaut. Da man einfach nur einen Block Modelliermasse vor sich hat, kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Bei mir entstanden diese schönen Stäbchenbänke:
Der Klassiker unter den Stäbchenbänken und ganz einfach zu modellieren, einfach einen Streifen formen, leicht biegen (am besten um den Finger biegen) und einen kleineren Streifen drunter legen. Bemalen, lackieren und fertig^^
Hier habe ich einfach 2 Quadrate etwas gebogen und mit Tinte bespritzt und lackiert. Eignet sich auch super als Stäbchenablage^^
Hihi, nun habe ich 4 Auberginen gebastelt, man kann aber auch Rettich, Karotten oder andere Gemüsesorten formen, je nachdem was einem gefällt oder am besten schmeckt.
2 Miffy Hashioki, sehen zwar ein bisschen zerknautscht aus, aber ich find sie trotzdem süß^^
Jetzt schon einer meiner Lieblinge^^ Diese 2 süßen Pandastäbchenbänke. Der Panda liegt faul rum und auf den Rücken kommen dann die Stäbchen.
Die einfachste Variante zum selber bauen sind diese schönen Blumen, die ich einfach nur mit Gemüsecutter ausgestochen habe und wie unten beschrieben geformt habe.
Nochmals Blumen Hashiokis, und wie ich diese gebastelt habe könnt Ihr nun unten sehen^^ Viel Spaß beim nachmachen
Zuerst habe ich die Modelliermasse ausgerollt (nicht dicker als 3-4mm) und mit meinen Gemüsecuttern ausgestochen.
Im Anschluss habe ich die Ränder etwas geglättet und die Blütenblätter mit den Fingern platt gedrückt (naja etwas angedrückt wie Ihr gut auf dem Bild seht)
Um die Rundung hinzubekommen habe ich die Blume auf meiner Fingerbeuge gerundet. Dreht hierzu die Blume auf eurer Beuge und drückt die Blüten an den Finger ran.
Zum Schluss habe ich noch Blütenblätter ausgeschnitten (am besten keine 2 einzelnen ausschneiden, sondern ein Zusammenhängendes, sodass man die Blüte auf das Verbindungsstück setzten kann) und die Blume oben drauf gedrückt und trocknen lassen. Wenn dies passiert ist könnt ihr die Blume nach euren Vorstellungen anmalen^^
 
Do it yourself:

Kommentare:

  1. Boah, die sind toll :D
    hast du zum anmalen spezielle Farbe benutzt?
    LG Agea

    AntwortenLöschen
  2. huhu, danke^^ ne habe normale Tusche genommen, bzw. sogar Wandfarbe^^ Diese habe ich dann einfach mit einem Sprühlack lakiert und trocknen lassen

    AntwortenLöschen