Samstag, 17. September 2011

Bubbletea Rezepte バブル ・ ティー


Heute ist endlich meine Bestellung von Bubbletea24.eu eingetroffen, durch den Galileobericht von letzter Woche, scheint der Shop unter einem großen Bestellungsandrang zu tun zu haben^^
Somit konnte ich heute auch einige neue Rezepte und das neue Greenteapulver testen. Die Rezepte für diese leckeren Bubbleteas findet ihr untern:
Milkteas: für diese Milkteas benötigt ihr entweder Milkteapulver (ich habe hier ein Hibiskus- und Greenteapulver) mit Wasser/Milch oder einen normalen abgekühlen Tee mit Milch.
Zuerst gebt ihr 250ml kaltes Wasser/Milch mit Eis in einem Mixbecher,
dann folgt ein Löffel Milkteapulver und das ganze wird gecrushed. Dann gebt ihr den fertigen Mix in einem mit Tapiokaperlen befüllten Becher. (wie die Tapioka gekocht werden, seht ihr in diesem Bericht) Solltet ihr kein Milkteapulver haben könnt ihr auch z.b. einen starken und gesüßten schwarztee mit Milch und Eis in den Crusher geben.
Frappees: Hier seht ihr Matcha– und ein Cappuccinofrappee
Hierfür braucht ihr entweder Vanilleeis+Matchapulver oder Matchaeis (hier ein Bericht wie Ihr Matchaeis selber machen könnt). Das Eis gebt ihr dann zusammen mit ein bisschen Milch und Eiswürfel zusammen in den Mixer, im Anschluss kommt das Gemisch in einen mit Tapiokaperlen vorbereiteten Becher. Zur Dekoration und auch für den Sahnigen Genuss kommt Schlagsahne oben drauf. Für den Cappuccinofrappee braucht ihr einen erkalteten Cappuccino, Vanilleeis und Eiswürfel, das ganze wird ebenfalls gecrushed und kommt ebenfalls in einem mit Tapiokaperlen vorbereiteten Becher. Zur Dekoration und auch für den Sahnigen Genuss kommt Schlagsahne oben drauf.
Fruchtteas: Das sind die einfachsten Bubbleteas in der Herstellung. Wieder brauchen wir vorbereitete Becher mit Tapiokaperlen. Den Becher gießen wir dann einfach mit einem Grünentee oder einen Fruchttea auf und geben Eiswürfel hinzu. Ich habe meine Becher hier mit 2 Arizonateas aufgegossen. Einmal mit dem Grüntee und den anderen mit dem weißentee Heidebeere *Mjam*

1 Kommentar: