Freitag, 16. September 2011

Bentobox Aburaage ベント

Am Wochenende habe ich ein neues Bento zubereitet, dieses Mal habe ich mich mal an Aburaage versucht. Die Aburaage sind nicht selbstgemacht sondern  Anfang des Monats gekauft worden. Dadurch das Sie in der Dose eingelgt waren, war der Geschmack sehr süßlich und passte wunderbar zu dem Reis und der gefüllten Trockenpflaume.
 

 
Rechts: Aburaage gefüllt mit Reis und Trockenpflaumen (Inarizushi ), Möhrenstreifen, Erdbeere und Karambole
Links: Hello Kitty Kekse, Kiwischeiben, Erdbeeren, ein Erdbeermochi gefüllt mit Erdbeercreme und Karambole.


Wikierklärung: Aburaage (jap. 油揚げ) sind frittierte Tofutaschen. Sie sind in der japanischen Küche ein Produkt auf der Basis der Sojabohne, bei dem üblicherweise Tofu in dünnen Scheiben frittiert wird.


So sehen die Scheiben dann nach der Entnahme aus der Dose aus. Ich lasse sie hier noch ein bisschen auf dem Küchentuch abtropfen. Die Entnahme selbst war eine Qual, denn die einzelnen taschen sind so in die Dose gepresst worden, dass ich die erste Tasche nur zerrissen herraus bekam.


Das Sind die auseinander geklappten Taschen, die zur Füllung bereit sind. Nach der Füllung konnte ich dann das bento anrichten.
 
 In der Kategorie "Presse Galerie" ist ein neuer Artikel dazugekommen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen